Die Städte, Kreise und Gemeinden des Landes zeigen, dass Rheinland-Pfalz auch in dieser schwierigen Zeit der Pandemie insbesondere beim Thema „Beförderungs­möglichkeiten für mobilitätseingeschränkte Personen zu den rheinland-pfälzischen Impfzentren“ auf viele kreative Angebote und auf seine starken ehrenamtlichen Strukturen zurückgreifen kann.

Weiterlesen

Städte, Gemeinden und Stadtteile in ganz Deutschland können ihr Interesse anmelden und sich dem Netzwerkprogramm »Engagierte Stadt« anschließen. Engagierte Städte entstehen dort, wo sich überzeugte Menschen aus gemeinnützigen Organisationen, der öffentlichen Verwaltung und Unternehmen gemeinsam dafür einsetzen, gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung vor Ort zu schaffen. Aktuell gibt es bundesweit 73 Engagierte Städte. 2021 soll das seit sechs Jahren existierende Netzwerk auf bis zu 100 Städte, Gemeinden und Stadtteile anwachsen.

Weiterlesen

Finanzielle Unterstützung für gute Ideen – 34 Projekte von engagierten Jugendlichen aus ganz Rheinland-Pfalz werden im Rahmen des Jugend-Engagement-Wettbewerbs mit jeweils 500 Euro gefördert. Die gemeinsame Initiative der Staatskanzlei und der Bertelsmann Stiftung entstand als ein Ergebnis der Beteiligungsplattform „jugendforum rlp“. Der Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – was bewegen“ fand nun zum siebten Mal statt.

Weiterlesen

7 Kulturfördervereine aus Rheinhessen/Rheinland-Pfalz haben an Beratungsprozessen zum Einsatz digitaler Werkzeuge im Vereinsleben teilgenommen. Im Rahmen der Veranstaltung werden exemplarische Ergebnisse vorgestellt. Das von der Staatsministerin für Kultur und Medien und dem Land Rheinland-Pfalz geförderte Projekt verfolgt das Ziel, gerade auch in der Krise sinnvolle digitale Hilfsmittel für das ehrenamtliche Engagement im kulturellen Bereich aufzuzeigen.

Weiterlesen

Wegen der Corona-Pandemie wurde der Landesweite Ehrenamtstag im September erstmals als hybride Veranstaltung gefeiert. Ein Experiment, auf das sich auch viele Vereine und ehrenamtliche Organisationen einließen und damit zum Gelingen beitrugen.

Weiterlesen

Der Deutsche Bundestag hat gemeinsam mit der Bundesregierung und den 16 Ländern wichtige Verbesserungen für das Ehrenamt in Deutschland beschlossen: Damit wird Bürokratie abgebaut, der Katalog gemeinnütziger Zwecke erweitert und das Engagement vieler ehrenamtlich Engagierter auch finanziell besser anerkennt. Die Verbesserungen werden über das Jahressteuergesetz umgesetzt. Nachfolgend sind die Regelungen im Einzelnen dargestellt.

Weiterlesen

ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Corona-Pandemie hat sich wie ein Schatten über alle gesellschaftlichen Bereiche gelegt. So auch im Ehrenamt. Viele Vorhaben waren gar nicht oder nicht in der geplanten Form umsetzbar. Manche Erwartung und Hoffnung hat sich zerschlagen. Und doch hat die Pandemie wie unter einem Brennglas einmal mehr gezeigt, wie wichtig und unersetzbar das Ehrenamt für unsere Gesellschaft ist; und auch, wie flexibel und effektiv die Zivilgesellschaft agiert.

Weiterlesen

Die Initiative "Ich bin dabei!" unterstützt Kommunen bei der Stärkung von bestehendem ehrenamtlichem Engagement und bei der Ermöglichung neuer selbstorganisierter Projekte von Freiwilligen. 2013 von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Leben gerufen, wirken in der Initiative zwischenzeitlich 35 Städte und Verbandsgemeinden mit. Der Relaunch des Internetauftritts von "Ich bin dabei!" ermöglicht eine rasche Orientierung: Die Seiten informieren über die Arbeitsweise der Initiative und die beteiligten Kommunen (Ehrenamtsinitiative "Ich bin dabei!").

Weiterlesen

Am Internationalen Tag des Ehrenamtes hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer sieben ehrenamtliche Initiativen mit dem Brückenpreis ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung liegt mir besonders am Herzen. Sie stellt die Menschen in den Vordergrund, die mit ihrem Engagement Brücken bauen und zum Zusammenhalt in unserer Gesellschaft beitragen“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der virtuellen Preisverleihung. Leider sei es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich, die Veranstaltung in einem festlichen Rahmen stattfinden zu lassen. Aber die digitalen Formate machten es möglich, wenigstens miteinander in Kontakt zu bleiben, bis wieder andere Zeiten kommen.

Weiterlesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer verleiht den Brückenpreis „Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz“. Die Auszeichnung findet in diesem Jahr als Online-Veranstaltung statt und wird live gestreamt am Samstag, 5. Dezember 2020, 16.00 Uhr.

Weiterlesen