Ideenwettbewerb "Ehrenamt 4.0" gestartet

Noch bis zum 18. August 2017 können ehrenamtlich Aktive ihre Ideen zum Thema digitales Ehrenamt oder E-Volunteering einreichen. Wichtig ist, dass es sich um innovative und konkret umsetzbare Projekte handelt. Eine Fachjury wird die zehn besten Vorschläge auswählen, die dann von Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit jeweils 500,00 Euro prämiert werden.

Digitales Ehrenamt bezeichnet sowohl die Nutzung digitaler Hilfsmittel im Engagement als auch die eigentliche digitale Mitarbeit, beispielsweise an Online-Enzyklopädien.

Weitere Informationen zum Thema sowie zum Wettbewerb finden Sie hier.