SeniorTRAINERinnen in Rheinland-Pfalz - Bildungsangebot ab 2018

530 Frauen und Männer wurden seit 2002 in Rheinland-Pfalz zu SeniorTRAINERinnen qualifiziert. Über 400 Menschen sind noch immer aktiv. Sie engagieren sich ehrenamtlich und bringen ihre Kompetenzen und Lebenserfahrung in vielfacher Weise ein: u.a. als Seniorenbeauftragte, als Pflegeclown, Unterstützer in der Flüchtlingsarbeit, Vernetzerin in der Dorfgemeinschaft, mit Projektinitiativen in Schulen, in Justizvollzugsanstalten, Mehrgenerationenhäusern und Freiwilligenagenturen.

Ab 2018 wird dieses Bildungsangebot noch mehr Menschen zugänglich gemacht. Das Sozialministerium fördert weiterhin dieses Bildungsangebot und bietet zwei landesweite Kurse an. Interessierte können sich für die Kurse direkt an das Ministerium wenden. Vor Ort werden die SeniorTRAINERinnen von den Ansprechpersonen und Fachstellen für freiwilliges Engagement unterstützt. Das ist Ihre Chance und der Mehrwert für Sie vor Ort.

Informieren Sie sich näher darüber im Flyer. Fordern Sie weitere Flyer an. Sie können diese mit Ihrem persönlichen Stempel versehen und auslegen. Gerne informieren und beraten wir auch vor Ort.