© Staatskanzlei RLP / beta

Jugend-Engagement-Wettbewerb

Bewerbt Euch jetzt für den Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – was bewegen“

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat zum achten Mal den Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – was bewegen“ ausgeschrieben.

Der Jugend-Engagement-Wettbewerb ist eine Initiative der Staatskanzlei, die aus dem „Jugendforum RLP“ hervorgegangen ist. Mitmachen können Jugendliche bis zum Alter von 25 Jahren und jugendliche Teams.

Zum Wettbewerb
Würdigung von herausragendem Engagement

Landesweite Ehrenamtskarte

Mit der landesweiten Ehrenamtskarte möchten Landesregierung und Kommunen ehrenamtlich Engagierten für ihren Einsatz danken

Mehr Infos
externer Link www.wir-tun-was.rlp.de
Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung

Die Anlauf- und Servicestelle der Landesregierung Rheinland-Pfalz

Mehr Infos

© Staatskanzlei Rheinland-Pfalz / Viskon

Jetzt neu eintragen!

Datenbank "Wir tun 'was!"

Datenbank rheinland-pfälzischer Vereine, Organisationen und Initiativen

Hier eintragen

Aktuelle Nachrichten

Zerstörung durch Hochwasserkatastrophe

Zerstörung durch Hochwasserkatastrophe © dpa

Die Flutkatastrophe zeigt einmal mehr, dass sich neben den etablierten Rettungs- und Hilfestrukturen unzählige bürgerschaftliche Initiativen an der Unterstützung der Betroffenen und dem Wiederaufbau beteiligen.
Informationen zum Versicherungsschutz und zur Möglichkeit von Freistellungen für ehrenamtliche Helfer*innen im Hochwasserkatastrophengebiet finden Sie hier.

Brückenpreis, Logo

Brückenpreis, Logo © Staatskanzlei RLP

Der Dank an die vielen ehrenamtlich Engagierten im Land und die öffentliche Würdigung ihrer Arbeit ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer ein zentrales Anliegen. Deshalb hat sie auch in diesem Jahr den Brückenpreis „Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken“ ausgeschrieben.

Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 8. Oktober 2021 eingereicht werden.

Online-Fortbildungen, ein digitaler Werkzeugkasten, digitale Vernetzungsmöglichkeiten und der Ideen-Wettbewerb „Ehrenamt 4.0“ – mit diesen vier Bausteinen schafft die Landesregierung neue Unterstützungsangebote für Vereine und andere zivilgesellschaftliche Organisationen. Sie ergänzen analoge Fortbildungsmaßnahmen und bieten wirksame Hilfen auf dem Weg der Digitalisierung.

Hier finden Sie Zugänge und Kontaktdaten zu bereits etablierten Netzwerken, Einrichtungen und Ansprechpartnern der Ehrenamtsförderung vor Ort in den Kommunen. An sie kann sich wenden, wer auf der Suche nach einem passenden Engagement in der Corona-Hilfe ist oder Fragen hierzu hat.

Nach oben