© Staatskanzlei RLP / Schäfer

15. Verleihung Brückenpreis

Unermüdlicher Einsatz für gesellschaftlichen Zusammenhalt

„Die heutigen Preisträger und Preisträgerinnen des Brückenpreises setzen ein Zeichen für eine Kultur des respektvollen, solidarischen Miteinanders gegen Hass und Hetze. Hierfür möchte ich den Engagierten Danke sagen“, unterstrich der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Fabian Kirsch, anlässlich der 15. Verleihung des Brückenpreises am 3. Dezember 2022.

zu Bildergalerie und Imagevideos
Würdigung von herausragendem Engagement

Landesweite Ehrenamtskarte

Mit der landesweiten Ehrenamtskarte möchten Landesregierung und Kommunen ehrenamtlich Engagierten für ihren Einsatz danken

Mehr Infos
externer Link www.wir-tun-was.rlp.de
Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung

Die Anlauf- und Servicestelle der Landesregierung Rheinland-Pfalz

Mehr Infos

© Staatskanzlei Rheinland-Pfalz / Viskon

Jetzt neu eintragen!

Datenbank "Wir tun 'was!"

Datenbank rheinland-pfälzischer Vereine, Organisationen und Initiativen

Hier eintragen

Aktuelle Nachrichten

Digital in die Zukunft

Digital in die Zukunft © Staatskanzlei RLP

Online-Fortbildungen, ein digitaler Werkzeugkasten, digitale Vernetzungsmöglichkeiten und der Ideen-Wettbewerb „Ehrenamt 4.0“ – mit diesen vier Bausteinen schafft die Landesregierung neue Unterstützungsangebote für Vereine und andere zivilgesellschaftliche Organisationen. Sie ergänzen analoge Fortbildungsmaßnahmen und bieten wirksame Hilfen auf dem Weg der Digitalisierung.

Die Landesregierung verlängert das Soforthilfeprogramm „Schutzschild für Vereine in Not“ für gemeinnützige Vereine und Organisationen. Mit der Verlängerung bis zum 31.12.2022 können Vereine, die durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Liquiditätsprobleme geraten, auch im Jahr 2022 bis zu 12.000 Euro Soforthilfe erhalten.

Die Corona-Pandemie hat bei vielen Vereinen Spuren hinterlassen. Veranstaltungen mussten abgesagt werden, geplante Aktivitäten waren nur schwer möglich, Zusammenhalt und Gemeinschaft haben gelitten. Deshalb unterstützt die Landesregierung Vereine mit einem unbürokratischen Förderprogramm dabei, das Vereinsleben und Aktivitäten wieder zu beleben.

© lizenzfrei

Das Land Rheinland-Pfalz und der Bund gewähren staatliche Förderungen zum Wiederaufbau für Betroffene des Hochwassers und Starkregens am 14. und 15. Juli 2021.
Diese Aufbauhilfen richten sich unter anderem auch an Private, Vereine und Stiftungen.
Nähere Informationen finden Sie unter wiederaufbau.rlp.de

Nach oben